Für mich als Exilberliner, sind die Berliner Verkehrsbetriebe gedanklich eher negativ belastet. Langes Warten an dreckigen Bahnhöfen, um dann in einen überfüllten, stickigen Zug zu steigen…. Nee, dass wir nie so mein Ding. Aber für viele ist die BVG das tägliche Hauptfortbewegungsmittel in der Hauptstadt und ähnlich wie bei der Fluglinie „AirBerlin“ eine gewisse Verbundenheit vorhaben.

Diese weiß die BVG durch ihre klasse Marketingaktionen noch zu verstärken. Insbesondere ein Video ist nicht nur mir aufgefallen. Denn mit knapp zwei Millionen Aufrufen in zwei Tagen, geht der Clip grad bei Youtube durch die Decke.

In vier Kurzgeschichten wird erzählt, wie wichtig ein gutes Verkehrsnetz sein kann und wie die „Öffis“ einem das Leben retten können.

Die 80er haben gerufen – und wir haben abgenommen.

Aber guckt es euch selbst einfach mal an – Echt nen Hammer!! Und ganz wichtigen Tipp vorweg: SOUND AN! 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here